Zollausbildung, Mittlerer Dienst

Die Zollverwaltung bietet Ihnen vielfältige Karrierechancen und wurde als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Informieren Sie sich über die Ausbildungsmöglichkeiten oder über unsere aktuellen Stellenangebote.

Einstellungsvoraussetzungen:

Sie haben oder erwerben in Kürze mindestens den Realschulabschluss
beziehungsweise einen gleichwertig anerkannten Bildungsstand
oder
Sie haben mindestens einen Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene,
mindestens zweijährige Ausbildung in Berufen, die im Verzeichnis der
anerkannten Ausbildungsberufe des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB)
aufgeführt und mindestens dem Niveau 3 des Deutschen Qualifikationsrahmens
(DQR) zugeordnet sind, oder schließen diese in Kürze ab.

Sie sind Deutsche oder Deutscher im Sinne des Artikels 116 Grundgesetz oder
besitzen die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaats der Europäischen
Union beziehungsweise von Island, Liechtenstein oder Norwegen.
Sie treten jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne
des Grundgesetzes ein.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Bewerbungsverfahren:

Bewerben Sie sich bitte mit folgenden Unterlagen:

Bewerbungsschreiben
tabellarischer Lebenslauf
Kopie aller Schulabgangs- und Prüfungszeugnisse – bei noch nicht
erworbenem Schulabschluss Kopie der letzten beiden Schulzeugnisse
sowie gegebenenfalls Zeugnisse und Nachweise über eine
Berufsausbildung beziehungsweise berufliche Tätigkeiten.

Nachweis des Deutschen Sportabzeichens (mindestens in Bronze)
bis spätestens zum 15. Mai eines Einstellungsjahres, das zum
Vorlagezeitpunkt nicht älter als 12 Monate sein darf
vollständig ausgefüllter sechsseitiger 
Bewerbungsbogen (Formular 5330) im Original unterschrieben
sowie gegebenenfalls
Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters beziehungsweise der
gesetzlichen Vertreterin, wenn Sie minderjährig sind
(Bewerbungsbogen 5330, Seite 5)
Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Bescheids über die
Gleichstellung als schwerbehinderter Mensch
Kopie des Zulassungs- beziehungsweise Eingliederungsscheins oder
der Bestätigung gemäß § 10 Abs. 4 des Soldatenversorgungsgesetzes sowie Dienstzeugnisse der Bundeswehr.
ProfiAusbildungsverlaufl:

Ihre zweijährige Ausbildung gliedert sich in Unterrichtsabschnitte
und praktische Ausbildungsphasen. Der Unterricht findet an den
Ausbildungsstätten des Bildungs- und Wissenschaftszentrums der
Bundesfinanzverwaltung (BWZ), zum Beispiel in Münster, Plessow
bei Potsdam, Leipzig, Rostock oder Sigmaringen, statt. An den
Zolldienststellen Ihres Ausbildungshauptzollamts absolvieren Sie die
praktischen Ausbildungsabschnitte. Sie erhalten für die Dauer Ihrer
Ausbildung ein Notebook mit allen notwendigen Vorschriften
Ausbildungsdauer:
2 Jahre

Ausbildungsvergütung:
1270,oo Euro im 1. Ausbildungsjahr
Bewerbungen per Post an:

Hauptzollamt Duisburg
Köhnenstraße 5-11
D- 47051 Duisburg
Weitere Informationen auf dem Bewerberportal:

Zoll Bewerberportal online